Powerlady Evi
mit "Bordmechaniker" Putzi


Das war an unserem 28. Hochzeitstag

Mein Putzi ist leider am 5.8.2011 infolge eines Krebsleidens innerhalb von
nur 5 Monaten verstorben.

Sein Wunsch ausdrücklicher war es, dass ich mich weiterhin mit meinen Eldos beschäftige und mich daran erfreue,
was mir sehr schwerfällt, da ich momentan keine Freude für jegliches Hobby aufbringen kann.....
ich vermisse ihn so sehr! 


Lieber Hubraum als Wohnraum!
Wer unsere Wohnung kennt, weiß was ich meine.


Wir sind von 1975 bis 1989 immer mit der BMW R51/3
mit Beiwagen meines "Bordmechanikers" unterwegs gewesen,
sind auch mit beiden Kinder in Italien, Frankreich und
Spanien unterwegs gewesen.
1989 machte ich meinen A - Schein nach (B hatte ich ja
schon seit 1971) und fuhr von da an nicht mehr als Sozius mit,
sondern mit meiner Puch 250 SGS Bj. 1954.
1993 fanden wir auch einen Beiwagen für meine Puch,
seitdem wurde nur mehr Gespann gefahren.
1997 verliebte ich mich in den lieben, alten Simca 1501 Bj.1974,
der von nun an das Allwetterfahrzeug war und immer noch ist.
Im März 2008 kam dann noch gezwungenermaßen ein 1301 er dazu,
den ich mir über ebay in Deutschland gekauft habe. 
 
Zum Cadillac kam ich durch meinen "Bordmechaniker" und
einem riesigen Zufall.
Vorgeschichten nachzulesen auf http://members.tirol.com/e.buratti  

Übrigens, mein "Bordmechaniker" ist seit 1973 für alles zuständig,
was mich betrifft. :-))

Tja, mittlerweile kennen einige von Euch sicher meinen zweiten Eldorado,
den ich mir im Frühjahr 2005 aus der Schweiz geholt habe.
Es ist auch ein 77er (ich liebe dieses Modell!!), er ist noch im
Originalzustand und die Farbe nennt sich "Thymiangreen", also grün-metallic, hat ein schwarzes Vinyldach und schwarze Lederinnenausstattung.
 
Auf die Frage, warum wir uns einen zweiten Eldo zugelegt habe, sage ich immer, beim Blauen war der Aschenbecher voll, also musste ein Neuer her. Aber leider ist dem nicht so.
Beim blauen Eldo hat der Rahmen einige Löcher, ich bekomme ihn so nicht durch den TÜV.
Motor, Getriebe und sonst alles Technische ist in einem Superzustand.

Ich habe mich 2009 im Herbst schweren Herzens von meinen 2 Simcas getrennt.


Mein neuer daily Driver ist ein Buick Park Avenue 1994,
für jeden Tag ein komfortables Superauto!

Wegen ein paar kleiner Roststellen dann wieder verkauft und einen Lincoln Continental 1994
für jeden Tag gekauft. Tja, dieses Fahrzeug hatte auch seine Macken, Gequietsche und Gepiepse beim Fahren,
das man nur mit Bastlerei beseitigen kann. Da ich aber keinen Bordmechaniker mehr habe,
der mir das alles macht, wurde er wieder zum Verkauf angeboten.
Und umgestiegen auf das Le Baron Cabrio, das wirklich in einem hervorragendem Zustand ist.

Es hat sich dann herausgestellt, dass mein "Herr Baron" mir einfach zu klein ist,
siehe Bild :-) Christbaumkauf im Winter, beim Bodenplatten- und 1,80m Regal Kauf ging es mir ebenso...

...somit habe ich den Le Baron an einen Liebhaber verkauft...

...und habe ich meinen guten alten Buick Park Avenue wieder zurück gekauft...
leider mit viel mehr Mängeln als vorher...

 


VERKAUFT




Cadillac Eldorado Coupe 1977

 


Cadillac Eldorado Coupe 1977
 


Mein neuer Dayli Driver - war mit zu klein - VERKAUFT!!



Chrysler Le Baron Cabrio KAT 1990
 


zu verkaufen - VERKAUFT!!



Lincoln Continental 1994
 


Zu verkaufen/VERKAUFT!!

Hm...alte Liebe rostet nicht - wieder zurückgekauft

ich hätte ihn nie verkaufen sollen!!!

Buick Park Avenue 1994